Sigrid Schubert

 

 

 

Sigrid Schubert
Künstlerische Leitung
Figurentheater Grashüpfer
seit 1997 bis 2017

Für Sigrid Schubert war und ist noch das kleine Theater stets ein Stück Lebenspassion.
Nebenberuflich begann sie schon Anfang der 70er Jahre mit dem Gestalten von Theaterfiguren. Sie belegte verschiedene Lehrgänge und baute eine semiprofessionelle Puppenspielgruppe
mit jungen Menschen auf – die „Grashüpfer“ in Berlin Friedrichshain, Gründungsjahr 1984.
Sigrid Schubert verfügte über ein unterschiedliches Repertoire als Puppentheatersolistin. Ihre Inzsenierungen konnte man als „Puppentheater Laura Grashüpfer“ nicht nur im Treptower Park erleben.
Sie schrieb Stücke und führte Regie. Sie war Vorsitzende des Kulturausschusses der Treptower BVV, wurde vom Paritätischen Wohlfahrtsverband für ihre Verdienste um die Förderung freier Träger geehrt  und sie erhielt die Bürgermedaille des Bezirkes Treptow-Köpenick.
Das Theaterhaus Grashüpfer wird seit der Spielzeit 2017/18 immer mehr in „junge Hände“ gelegt, in die von Caroline Gutheil.
Ihrer Passion als Märchenerzählerin frönt Sigrid Schubert jedoch noch weiterhin, hauptsächlich am Feuer in der Jurte im Theaterhof und meist zusammen mit anderen Künstler*innen.