Geburtstagsfest: 22 Jahren Figurentheater im Treptower Park

Am 1. Juni 2019 ab 14 Uhr feiern wir die Eröffnung unserer Spiel­stätte im Treptower Park vor 22 Jah­ren. Wir präsentieren ein buntes Programm, das alle Facetten des Hau­ses zum Besten gibt.

Nicht allein das Kasperle steht Pate, gefeiert wird nicht mehr und nicht we­ni­ger als die Kunst des Er­fin­dens und Erzählens von Ge­schich­ten­, sei es mit Puppen, Figuren, Objekten, der mensch­li­chen Stim­­me, gar dem Menschen als Puppe. Gefeiert wird eine Kunst, deren Vielfalt allein der Büh­nen­­raum zu be­grenzen vermag, eine Kunst, die weit über das Vorschulalter hinaus begeistert und ernst zu nehmen ist, die ebenso alles will wie befragt und vielleicht gerade deshalb die Augen der Jüngsten noch ganz unverstellt zum Leuchten und uns damit wieder zum Staunen bringt. Feiern wir!

Es begann mit einem ehemaligen Transit-Shop, wo Durch­rei­sen­den von der anderen Seite des Ei­ser­nen Vorhangs einst gegen wertvolle Valuta exquisite DDR-Produkte offeriert wurden. Einfalls­reich wie liebevoll umgebaut und ausgestattet ging hier nun bald der Vorhang auf für Puppen jeglicher Couleur. Über die Jahre präsentierten sich mehr als einhundert Puppenspiel­for­ma­ti­onen in beinahe täglichen Aufführungen, heutzutage sind das etwa 400 Vor­stel­lungen im Jahr mit ca. 16.000 kleinen und großen Gästen. Wir feiern sie!

Mit der Wieder­auf­nah­me von Das Goldene Vlies, die Argonautensage präsentiert Sigrid Schubert, eine Erzählung mit Figuren, die in die Anfänge der ‚Grashüpfer‘ zurückreicht und bis heute mit Originalität, Witz und Tiefe gewinnt. Janoschs Pro­ta­­gonisten kleiner Tiger und kleiner Bär feiern in Oh wie schön ist Panama den Ver­zicht auf jegliche Hierarchie und zeichnen ein liebevolles Bild kindlicher Anarchie, eine Erwachse­nen oft verschüttete Vorstellungswelt.

Mit welchem Zauber aus Materialien des Alltags, Stoffresten und Kleber unversehens ‚Leben‘ ent­steht, das lässt sich beim Familiennachmittag mit Puppen­bau und Puppenspiel erkunden und aus­pro­bieren. Und wie von Zauberhand wird indes das Feuer geschürt, werden Süßigkeiten, Snacks, Getränke vorbereitet … Denn gegen 20:15 Uhr ist es Zeit, sich ums Feuer zu versammeln zur Märchenstunde in der Jurte mit Kristiane Balsevicius und Gästen – im Anschluss dann beschwingter Ausklang des Festes in Haus und Hof.

Geburtstagsfest Samstag, 1. Juni 2019:

14-17 Uhr Familiennachmittag: Puppenbau & Puppenspiel

17 Uhr Oh wie schön ist Panama (Kinder ab 3)

19 Uhr Das Goldene Vlies, die Argonautensage

20:15 Uhr Märchenstunde in der Jurte am Feuer

Ausklang in Haus und Hof bei Geburtstagskuchen, Snacks und Getränken